WUNDERBAR TOGETHER

RAMMSTEIN

RAMMSTEIN

Rammstein ist ein Phänomen für sich. Die sechs Musiker aus Berlin haben es geschafft mit ihren detuschsprachigen Songs eine Fangemeinde rund um den Globus zu begeistern. Rammstein gilt als eine der besten Live-Bands überhaupt.

Vor gut 15 Jahren habe ich einmal einen Beitrag für das damalige Deutschlandradio Berlin produziert. Thema war die Faszination von jungen Amerikanern an Rammstein. Ich veröffentlichte auf verschiedenen Online-Foren genau diese Frage und erhielt innerhalb kürzester Zeit rund 500 Antworten. Und nicht nur von jugendlichen Fans, sondern auch von Deutschlehrern an High Schools und Deutschprofessoren an amerikanischen Universitäten. Rammstein, so die einhellige Meinung, habe für viele das Bild auf und von Deutschland verändert. Aufgrund von Rammstein wurde Deutsch gelernt, Deutsche Filme angesehen, nach anderen deutschsprachigen Bands gesucht, online mit Freunden über Deutschland allgemein diskutiert und sogar Reisen nach Deutschland geplant.

Was offizielle, staatliche Programme von Berlin aus initiiert nicht schafften, machte Rammstein möglich. Sie stießen die einige Türen weit auf und erreichten zumeist Jugendliche und junge Leute.

Rammstein ist so eine deutsch-amerikanische Geschichte, die ich in dieser “Wunderbar Together” Serie aufgreife. Ich habe für diese Sendung versucht Rammstein zu interviewen, doch ohne Erfolg. Dann kam mir die Idee ältere Interviews mit der Band abzuhören und gerade das erste, das ich vor 20 Jahren mit Paul Landers führen konnte, ist eigentlich genau das, was für diese Sendung passt. Hier also die “Wunderbar Together” Rammstein Edition.

Rammstein

Go back